Die Vorteile einer Brustvergrößerung ohne OP kann man hier nachlesen.
Frankreich Urlaub günstig buchen: Ferienhaus Ferienwohnung oder Hotel
 

Bademode für Herren, Damen und Kinder

Natürlich wird Bademode in erster Linie für Aktivitäten am Strand und im Schwimmbad entworfen. Sie muss, um wassersporttauglich zu sein, schnell trocknen und darf im Wasser und beim Sonnen nicht verrutschen. Doch darüber hinaus hat Badebekleidung auch einen modischen Anspruch; denn schließlich möchten die Trägerinnen von Bikini und Co. auch stets modisch voll auf der Höhe sein. Zu diesem Zweck kreieren Modedesigner, Sportbekleidungshersteller und neuerdings auch Promis spezielle Damen-Bademode und auch Herren-Bademode im individuellen Design.

Bademode – egal ob für Männer oder Frauen – bietet etwas fürs Auge; denn in keinem anderen Outfit kann man in der Öffentlichkeit so viel Haut präsentieren. Das hat selbstverständlich auch seine Schattenseiten – Problemzonen wie Bauch, Beine und Po und kleinere Figurmängel werden gnadenlos aufgezeigt. Doch auch für die nicht so perfekte Figur haben sich die Modeschöpfer etwas einfallen lassen – es muss ja nicht immer der Micro-Bikini sein. So gibt es beispielsweise figurformende Badeanzüge, Push-up-Oberteile für Bikinis und unterschiedlich geschnittene Bikinihosen und natürlich auch Umstandsbademode. Tankinis, auch Strandröcke und Pareos in verschiedenen Längen helfen, optisch eine gute Figur zu machen.

Strandaccessoires und Strandkleidung

Bademode umfasst aber nicht ausschließlich die reine Badebekleidung, sondern alles, was zusätzlich am Meer oder Baggersee getragen wird. Dazu gehören Strandkleider, Hüte, Strandshorts, Sandalen, Taschen und sogar Uhren. Besonders beliebt sind derzeit Kombi-Outfits, die für relativ wenig Geld immer neue Variationen erlauben. Beispielsweise kann man an einem Tag zur Bikinihose oder zum Strandrock ein Triangel-Oberteil tragen, am anderen Tag variiert man mit einem Tankini-Top oder mit einem Bandeau.

In jeder Saison sind unterschiedliche Trends zu beobachten. Das betrifft sowohl Farben und Muster sowie den Schnitt. Damit ist die Bademode ausgesprochen schnelllebig. Kommt sie einmal eher verspielt und romantisch daher mit Blümchendruck und Schleifen, gelten im nächsten Jahr schon wieder andere Maßstäbe, sodass keine Langeweile aufkommt.

Bademode für Kinder

Auch bei Kindern wird häufig schon auf modisches Aussehen geachtet. Dies betrifft natürlich auch die Kinder-Bademode. Besonders der Kinder Bikini und Badeanzüge für Mädchen und Badeanzüge für Kinder allgemein sind gesuchte Teile der Kinderbadebekleidung.

XXL Bademode von Bikini bis Badeanzug

Nicht alle Frauen haben Kleidergröße 36 oder 38, darum findet man auch Große Größen bei Bikinis und Badeanzügen für mollige Frauen. In der Regel haben die Anbieter von Größe 40, 42 und 44  bis zu Konfektionsgrößen 46 und 48 alles im Programm. Für besonders “starke Frauen” findet sich auch Bademode für Mollige in den Größen 50 und 52. Bei Spezialanbietern sind XXL-Badeanzug, XXL-Bikini und andere Bademode-Artikel bis zur Übergröße 60 ohne Aufpreis lieferbar.

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Badaccessoires Badeaccessoires Badeanzug Badehose Bademode Mademantel Strandkleidung Strandmode.