Badehosen von Kappa

Die Sportmodemarke Kappa wurde 1967 in der italienischen Stadt Turin ins Leben gerufen. Ihre Philosophie beruht auf gegenseitiger Fairness und Anerkennung von Männern und Frauen im Sport und im Alltag. Die sportauthentische Grundhaltung wird durch viele Sponsoring-Arrangements im Leistungssport unterstrichen, besonders im internationalen Fußball und der Leichtathletik. Kappa bietet eine breite Produktpalette an Sporttextilien, Sportschuhen sowie an dazu passenden Caps, Taschen, Rucksäcken und Sportsocken.

Badehosen von Kappa gehören natürlich genauso zum Angebot und sind in den unterschiedlichsten Designs, Farben, Muster und Längen erhältlich. Eines haben alle Badehosen von Kappa gemeinsam: Sie sind perfekt verarbeitet und vor allem auf sportliche Beanspruchung ausgerichtet. Das Sortiment umfasst neben eng anliegende Badehosen auch Badeshorts und Surfshorts. Viele Farben und attraktive, auch auffällige Drucke zeigen, dass der Mann sich modisch nicht verstecken will.

Badehosen von Kappa eignen sich nicht nur zum Schwimmen und zum Strandaufenthalt – beim Surfen, Beach-Volleyball oder Beach-Fußball haben sie ihren festen Platz, ganz im Sinne der sportlichen Gesamtausrichtung der Modemarke. Badebermudas sind die längsten unter den Badehosen, sie können auch bequem außerhalb von Strand und Wasser getragen werden.

Auch wenn es oft unterschätzt wird, auch der Mann legt wert auf Aussehen, Formstabilität und einen hohen Tragekomfort. Mit diesem Anspruch ist er mit den Badehosen von Kappa gut aufgehoben. Hochwertige und leicht zu pflegende Qualitäten aus ausgewählten Naturfaser- und Kunstfasermischungen zum Teil auch mit Stretchanteil sorgen dafür. Sie sind erhältlich in vielen Sportfachgeschäften, Kaufhäusern und natürlich auch verstärkt in verschiedenen Onlineshops im Internet, welches auch detaillierte Produktinformationen, Fotos und aktuelle Preisvergleiche liefert.

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Badebermudas Badehose Badeshorts Kappa Modemarke Sport Sportmode Surfshorts.