Badeanzug für große Größen

Mode für große Größen ist keine Seltenheit mehr, immer mehr Hersteller führen ein breites Angebot an ansprechender XXL-Bademode. Das gilt in vollem Umfang auch für den XXL-Badeanzug, denn auch die stärkere Frau möchte am Strand, am Pool oder im Schwimmbad eine gute Figur machen und sich nicht verstecken. Das Hauptaugenmerk bei diesen Badeanzügen liegt in einer perfekt sitzenden Passform, die vor allem durch hochwertige, Figur modellierende Qualitäten erreicht wird.

Sportliche Badeanzüge sind sehr zu empfehlen, sie wirken durch ihren Schnitt und entsprechende linienförmige und längsgestreifte Dessins insgesamt optisch schlanker. Als Schlankmacher gelten bei Badeanzügen für große Größen auch Designs in Wickel-Optik. Vorgeformte Cups modellieren dabei den Busen und formen so auch noch ein wunderschönes Dekolleté. Die selbstbewusste, starke Frau setzt dabei nicht darauf, ihren Körper zu verhüllen, ihr geht es darum, die weiblichen Reize auch mit einer fülligeren Figur vorteilhaft und geschickt in Szene zu setzen. Mit Farbe und Muster muss sie dabei nicht geizen, auch wenn bekannt ist, dass dunklere Farben eher schlanker wirken als helle und leuchtende Farben. Aber die Sommertrends bewegen sich nun einmal in einem bunten und lebendigen Farbspektrum, da muss und will auch die mollige Frau nicht ausgegrenzt sein.

Der XXL Badeanzug für große Größen ist insgesamt schon so geschnitten, dass betreffende Körperpartien einfach etwas kaschiert oder weniger betont werden als andere. Ein hoher Beinausschnitt streckt das Bein und erzielt ein harmonisches, optisch streckendes Bild, auch die Kombination des Badeanzuges mit einem Pareo ist sehr zu empfehlen, vor allem für diejenigen, die dann doch ab und zu ihre etwas stärkeren Oberschenkel gern einmal bedecken wollen.

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Badeanzug in Übergröße Beinausschnitt Figur modellierend Pareo Wickel-Optik XXL-Mode.