Bikini für Schwangere

Der Bikini für Schwangere ist wie die andere Umstands-Bademode auf die speziellen Bedürfnisse der werdenden Mütter zugeschnitten, um ihnen ein angenehmes Badeerlebnis während der Schwangerschaft zu ermöglichen. Dabei darf man sich durchaus attraktiv kleiden und auch Körper bewusst präsentieren.

Die Bikinis werden mit Hilfe eines hohen Elasthan-Anteils aus sehr elastischen Materialien gearbeitet, das hat den Vorteil, dass sich der Stoff dem wachsenden Bauch bequem und anschmiegsam anpassen kann. Die Stoffqualitäten sind besonders luftig und leicht, schnell trocknend und der Bikini lässt sich auch gut kombinieren zu weit geschnittenen Oberteilen. Bei der Wahl des passenden Umstandsbikinis sollte man natürlich schon beachten, dass neben dem Material auch die Schnittführung und selbst die Farbe Faktoren sind, die die Figur mit ihren wachsenden Rundungen sowohl hervorheben als auch kaschieren können, je nachdem wie es die Trägerin möchte. Für Frauen mit großer Oberweite ist es von Vorteil, wenn das Bikini-Oberteil zur Stabilisierung über möglichst breite Träger verfügt, die auch im Rücken gekreuzt sein können. Vorgeformte Cups stützen zudem den Busen und formen ein attraktives Dekolleté. Eng sitzenden Verschlüsse oder Gummibänder sollten dabei vermieden werden, da sie den Körper einengen und zu Druckstellen führen können.

Je nach ihrem persönlichen Geschmack kann die schwangere Frau den Bauch auch mit Hilfe von Accessoires wie einem Pareo oder einem Tuch verdecken. Die Designs, Farben und Muster stehen den normalen Bikinis inzwischen in nichts mehr nach, so dass sich die werdende Mutter selbstbewusst an jedem Strand, Pool oder im Schwimmbad in attraktiven Formen und Dessins sehen lassen und den Sommer genießen kann.

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Accessoires Bikini Bikini für Schwangere Bikini-Oberteil Cup Pareo Tuch Umstands-Bademode.