Designerbademode: Bademode vom Laufsteg

Der Laufsteg bietet eine Modenschau neuester Ideen und Kreationen der bekanntesten Mode-Designer, natürlich auch im Bereich der Bademode. Im Ergebnis solch einer Show werden Trends gesetzt und unterstrichen. Natürlich weiß jeder Zuschauer, dass vieles davon nie in den Laden kommt, aber auch die ganz normale, Mode interessierte Frau lässt sich gern inspirieren und kann sich selbst überprüfen, welchen Trend sie mitgehen möchte und welchen nicht.

Die bekanntesten und berüchtigsten Designerbademode-Shows kommen aus Brasilien. Es sind bunte, feurige Partys, die von den südamerikanischen Designern celebriert werden, in der Bademode wird aktuell fleißig an Stoff gespart, freizügige und attraktive Bademode ist Trumpf. In die neuen Dessins kommt nun auch eine Portion Transparenz, während in der Farbgebung neben knalligen Farben auch das klassische Schwarz-Weiß wieder zu den Favoriten gehört. Wer meint, dass die brasilianische Mode weit weg von Europa ist, der täuscht sich gewaltig. Erinnert sei nur an den europäischen Siegeszug des Bade-Tangas, der über eine Bademode-Show von Brasilien nach Europa kam.

Einiges will und wird man natürlich auch nicht kaufen, was dann doch zu viel an freizügigem Design gezeigt wird. Ein Nabel freier Badeanzug mit breitem Höschen, der im Oberteil nur aus Hosenträger ähnlichen Bändern die Brust mehr freilegt als verdeckt, würde dann doch an einem Textilstrand oder am Pool für manch öffentliches Ärgernis sorgen. Aber eine Vielzahl der gezeigten, kreativen Bademode-Ideen eröffnen auch für den Normalverbraucher neue Horizonte in seinem persönlichen Vorstellungsvermögen über die Ideale seiner Mode. Und genau dafür sollte die modebewusste Frau solch eine Show auch auf sich einwirken lassen. Das gilt für neue Materialien und Formen genauso wie für Accessoires.

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Badeanzug Bademode Bademode-Idee Bademode-Show Designerbademode Laufsteg Mode Mode-Designer Tanga.