Herrenbademode

Die Herrenbademode wird in jedem Falle wohl auch in diesem Jahr wieder der Hingucker schlechthin sein. Denn nicht nur für die Damenwelt sind einige überaus fesche Kleidungsstücke im Handel erhältlich, sondern auch für den Mann gibt es Badehosen, Badeshorts, Bademäntel, Badebodys & Co. nahezu im Überfluss.

Alle Variationen sind diesbezüglich möglich, denn schließlich sollte beim Kauf von Herrenbademode eines beachtet werden: „frau“ will auch etwas davon haben…! Waren noch in früheren Zeiten Badehosen, Badeshorts oder Badebodys lediglich in schlichten, bzw. tristen „Einheitsfarben“ vorrätig und de facto nicht immer sonderlich attraktiv anzusehen, so kann man sich heutzutage an der farbenfrohen Vielfalt im Bereich der Herrenbademode gar nicht „satt sehen“.

Selbst Bade-Strings liegen nun vermehrt in den Kaufhäusern und Fachgeschäften aus. Apropos „String“: sowohl preisliche, als auch qualitative Unterschiede gibt es hierbei zu erwähnen, jedoch kann man in diesem Bereich davon ausgehen, dass eine gute Materialbeschaffenheit mit Sicherheit ihren Preis wert sein dürfte.

Wichtig ist es nämlich diesbezüglich auf jeden Fall, dass der String sich den Körperformen optimal anpasst und nicht überall zwickt – und somit ein einengendes Gefühl vermittelt. Denn gewiss sollte es keineswegs Sinn der Sache sein, aufgrund einer ungünstigen Passform den Bademantel nicht mehr ablegen zu wollen… – aus Angst vor „belustigten“ Blicken…

» Badeanzug für Männer
» Badestrings für Männer
» Badestring für Herren
» Badehose: Bademode für den Mann