Beachwalker und Badeschuhe

Strandschuhe oder Beachwalker sollten unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden können. Wer an den Strand fährt, möchte sicherlich nicht mehrere Paar Schuhe einpacken müssen, sondern zwei, drei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Ein moderner Strandschuh ist viel mehr als eine luftige Sandale oder ein schlichter Badeschuh, mit dem man am Strand oder im Schwimmbad unterwegs ist, um anderes Schuhwerk nicht der Nässe aussetzen zu müssen. Ein Beachwalker besteht aus atmungsaktivem Netzgewebe, das schnell trocknet und sich eng am Fuß anschmiegt, und einer rutschfesten Sohle aus Kunststoffmaterial, die Sicherheit und Stabilität gewährleistet. Darüber hinaus schützt sie den Fuß vor kleinen Steinen, scharfkantigen Muscheln oder Ähnlichem. Mit einem Beachwalker ist man sowohl gut gerüstet für Strandspaziergänge, als auch passend fürs Schwimmbad ausgestattet. Er kann aufgrund seiner Leichtigkeit auch beim Schwimmen getragen werden und macht auf jedem Boot einen guten Eindruck.

Ein Beachwalker verspricht besten Tragekomfort, auch nach vielen Stunden, und ist von hoher Lebensdauer.

Strandschuhe für Damen sind häufig eleganter geschnitten und erfüllen modischere Ansprüche, als es bei Strandschuhen für Kinder und Herren der Fall ist. Bei der Entscheidung für ein Kindermodell sollte ganz besonders auf die robuste Sohle des Beachwalkers und den perfekten Sitz geachtet werden. Kinder bewegen sich intuitiver als Erwachsene, sie springen und hüpfen und laufen bedeutend eher Gefahr, beispielsweise auf nassen Felsen auszurutschen oder Glasscherben zu übersehen.

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Badeschuh Badeschuhe Sandale Strand Strandschuhe für Kinder.
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.