Braun werden mit Badeanzug!

Wer auch am Textilbadestrand oder beim Wassersport wie Surfen, Beachvolleyball oder Segeln richtig braun werden möchte, kann einen durchbräunenden Badeanzug oder Bikini kaufen. Das besondere Spezialgewebe, aus dem die Bademode gefertigt ist, besitzt tausende kleiner Poren, die Sonnenstrahlen an die Haut lassen.

Trägerinnen von solaren Badeanzügen müssen aber keinen Sonnenbrand befürchten, denn die Kleidungsstücke verfügen über einen Lichtschutzfaktor 4 bis 8. Trotzdem sollte das Sonnenbaden nicht übertrieben werden, auch wenn es selbst an sehr heißen Tagen lange dauert, ehe unter durchbräunender Bademode ein Sonnenbrand entsteht. Empfehlenswerter ist ein konstantes Sonnenbaden, auf diese Weise wird auch eine länger anhaltende Bräune erzielt.

Bademode mit tan thru-Funktion ist sowohl im nassen als auch trockenen Zustand absolut blickdicht. Möglich wird dies durch einen besonderen Bedruck mit kontrastreichen Farben. Laut Hersteller sind die Badeanzüge nicht nur undurchsichtig und durchbräunend, sondern auch atmungsaktiv, so dass einem angenehmen Tragekomfort nichts im Wege steht. Das bi-elastische Material schränkt auch nicht in der Bewegungsfreiheit ein. Die Badeanzüge trocknen ebenso schnell wie herkömmliche Bademode und sind reiß- und scheuerfest.

Einziges Manko dieser speziellen Badebekleidung: Die Nähte der Bikinis und Badeanzüge sind natürlich dicker als der übrige Stoff, dadurch bräunen die Hautpartien an diesen Stellen nicht so schnell. Die Folge ist, dass sich kleine weiße Streifen abzeichnen können. Eine völlig nahtlose Bräunung ist daher nicht möglich. Trotzdem ist durchbräunende Bademode eine gute Alternative zu herkömmlichen Badeoutfits, deren Gewebe von Sonnenstrahlen nicht durchdrungen werden kann.

Der Artikel besitzt Themenrelevanz zu Bademode mit tan thru-Funktion Durchbräunender Badeanzug durchbräunender Bikini Solar-Bikinis solare Badeanzüge.
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.